KFZ Versicherung

Der Abschluss einer KFZ-Versicherung ist für alle Fahrzeugbesitzer unumgänglich. Doch kann hier der Schutz, der durch die Versicherung geboten werden soll, ganz nach den individuellen Wünschen und Risikofaktoren, aufgebaut werden. Gesetzlich vorgeschrieben ist die Haftpflichtversicherung. Hier sind die Schäden, die der Versicherungsnehmer anderen zugefügt hat, abgesichert. Bestünde keine Versicherung, dann müsste der Verursacher dafür selber haften. Gerade bei Personenschäden könnte dieses die finanzielle Existenz angreifen, wenn nicht sogar zerstören.

Auf die Haftpflichtversicherung bauen die Deckungsvarianten der Kaskoversicherungen auf. Diese Zusatzbausteine können freiwillig abgeschlossen werden, sie erhöhen den Schutz und damit die Kostenübernahmen der Versicherungen immens. Die Teilkaskoversicherung kommt für die Regulierung der Schäden auf, die dem Versicherten am eigenen Fahrzeug entstehen, er aber selber nicht verschuldet hat. Die selbst verschuldeten Schäden deckt dann die Vollkaskoversicherung für den Versicherungsnehmer ab.

Daneben kann der Versicherungsnehmer durch Zusatzoptionen den eigenen Schutz noch deutlich verbessern. So kann die Verkehrsrechtsschutzversicherung abgeschlossen werden, damit bei Rechtsstreitigkeiten, die aus einer Angelegenheit die sich im Straßenverkehr ereignet hat, die notwendigen Auslagen für einen Anwalt und ggf. einer gerichtlichen Auseinandersetzung getragen werden können. Ein Schutzbrief kann helfen, wenn durch eine Panne im Straßenverkehr die Weiterfahrt mit dem Fahrzeug nicht mehr möglich. Mit einer Insassenversicherung sind auch die Mitfahrer bei einem Schaden versichert.

Die Höhe der Versicherungsbeiträge ist bei allen Versicherungsgesellschaften sehr variabel. Nicht nur die eigenen gesetzten Maßstäbe sind wichtig, auch durch die Risiken der Fahrzeughalter und des Fahrzeuges können die Beiträge beeinflusst werden. So ist neben dem Fahrzeugtyp auch das Alter, die Fahrerfahrung, die Schadenstatistik des Halters und auch die Häufigkeit der Fahrzeugnutzung als Berechnungsgrundlage zum Versicherungsbeitrag sehr entscheidend. Ein Versicherungsvergleich wird helfen, für jeden Fahrzeughalter eine entsprechend optimale Absicherung zu nutzen. Nicht vergessen werden sollte, neben der Beitragshöhe, auch jede einzelne Leistung, die eine Versicherung anbieten kann. Denn auch hier liegen häufig deutlich zu spürende Unterschiede vor, die eine Versicherung qualitativ schlechter darstellen können. So ist die Deckungssumme zu betrachten, in welcher Höhe die Versicherungsgesellschaft einen Schaden trägt und auch Leistungseinschlüsse bzw. -ausschlüsse sollten beachtet werden, damit ein Versicherungsschutz besteht, der die beste Voraussetzung bieten kann.

Willkommen bei Autokredit.de

Verwenden Sie unseren vom TÜV-zertifizierten und unabhängigen Kreditrechner für die Berechnung Ihres individuellen Autokredites.
Dabei erfolgt die Datenübermittlung über eine SSL-Verschlüsselung und ist somit absolut sicher.

All unsere Angebote sind kostenlos und unverbindlich!

Geprüfte Sicherheit dank SSL

Eine Auswahl unserer Banken

Deutsche-BankSWK-BankBank-of-ScotlandbarclaycardTargobankCreditplusNorisbankDKB-BankIng-DibaPostbank

Autokredit online berechnen

  •  Unabhängiger Vergleich
  •  Günstige Zinssätze
  •  SSL-Verschlüsselung
  •  TÜV zertifizierter Rechner
  •  Schufaneutral
  •  Best-Preis-Garantie
  •  Schnelle Kreditentscheidung